B2B Handy Datenlöschungs- und Wiederverkaufsdienst reANGEL erhält frisches Kapital vom Innovationsstarter Fonds Hamburg für weitere Expansion

B2B Handy Datenlöschungs- und Wiederverkaufsdienst reANGEL erhält frisches Kapital vom Innovationsstarter Fonds Hamburg für weitere Expansion 150 150 Innovationsstarter Hamburg

Ham­burg, 07.05.2014. Mit dem Inno­va­ti­ons­star­ter Fonds Ham­burg hat der 2011 gegrün­de­te Han­dy Daten­lö­schungs- und Wie­der­ver­kaufs­dienst reAN­GEL (Recy­cling Angel GmbH) einen wei­te­ren Inves­tor für sei­ne Expan­si­ons­zie­le gewin­nen kön­nen. Maß­geb­lich für die Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dung war die erfolg­rei­che Gene­rie­rung von Groß­kun­den in Deutsch­land, Öster­reich, Däne­mark und Finn­land sowie eine star­ke Wachstumsprognose.

reAN­GEL bie­tet Unter­neh­men einen Rund­um­ser­vice für deren aus­ge­mus­ter­te Mobil­funk­ge­rä­te und ande­re IT-Elek­tro­nik, die regel­mä­ßig fir­men­in­tern anfallen.

„Bei den meis­ten Unter­neh­men gibt es für die­se Alt­ge­rä­te kei­ne wirk­li­che Lösung und daher ver­stau­ben sie in einer Kis­te. Dies führt zu Wert­ver­lust, umwelt­schä­di­gen­der Res­sour­cen­ver­schwen­dung und der Gefahr, dass die auf den Han­dys vor­han­de­nen Daten in fal­sche Hän­de gera­ten.“, sagt Phil­ip Nis­sen, Grün­der von reANGEL.
Der ange­bo­te­ne Ser­vice ist spe­zi­ell auf die beson­de­ren Belan­ge von Unter­neh­men aus­ge­rich­tet, vor allem in Bezug auf den Umgang mit sen­si­blen Daten im Gerä­te­spei­cher. Der Ser­vice umfasst daher die ver­si­cher­te Rück­nah­me der Gerä­te, eine zer­ti­fi­zier­te und garan­tier­te Daten­lö­schung sowie einen fai­ren und trans­pa­ren­ten Ankaufs­preis zum aktu­el­len Höchstwert.

Hin­zu kommt, dass reAN­GEL zum Umwelt­schutz bei­trägt, indem Res­sour­cen wie­der zum Ein­satz kom­men und damit der Ver­brauch neu­er Res­sour­cen redu­ziert wird. Nicht wie­der­ver­wend­ba­re Gerä­te wer­den fach­ge­recht und umwelt­scho­nend recycelt.

reAN­GEL konn­te bereits eine Viel­zahl an Groß­un­ter­neh­men unter­schied­lichs­ter Bran­chen in Deutsch­land als Kun­den für sich gewin­nen, unter ande­rem die Com­merz­bank, Han­no­ver 96 und Krom­ba­cher. Das fri­sche Kapi­tal wird vor­wie­gend für die Expan­si­on ver­wen­det, da vie­len Unter­neh­men die Dienst­leis­tung von reAN­GEL noch nicht bekannt ist.

„reAN­GEL hat eine wich­ti­ge Nische im Recom­mer­ce gefun­den. Die Dienst­leis­tung spricht Fir­men an, die einen hohen Wert auf Daten­si­cher­heit legen. So konn­te reAN­GEL in kür­zes­ter Zeit eini­ge der größ­ten Fir­men in Deutsch­land als Kun­den gewin­nen.” kom­men­tiert Doreen Huh­le vom Inno­va­ti­ons­star­ter Hamburg.

Über reAN­GEL
Die Recy­cling Angel GmbH mit Sitz in Ham­burg bie­tet unter dem Han­dels­na­men reAN­GEL Unter­neh­men jeder Bran­che die kon­ti­nu­ier­li­che Abnah­me ihrer aus­ge­mus­ter­ten Mit­ar­bei­ter-Mobil­te­le­fo­ne, Scan­ner, Note­books und Desk­top-PCs zum aktu­el­len Markt­preis an. reAN­GEL ver­gü­tet die­se mit dem tat­säch­li­chen Rest­wert der Gerä­te, was eine stets nach­voll­zieh­ba­re und trans­pa­ren­te sowie fai­re Bezah­lung dar­stellt. Ange­passt an die Belan­ge von Fir­men mit Gerä­ten, auf denen sich sen­si­blen Daten befin­den, wird von reAN­GEL kos­ten­los eine hoch­wer­ti­ge und zer­ti­fi­zier­te Daten­lö­schung bei allen ein­ge­gan­ge­nen Gerä­ten durch­ge­führt. In den Wie­der­ver­wer­tungs­kreis­lauf gelangt die Ware haupt­säch­lich in Euro­pa und Ent­wick­lungs­län­dern. Nicht zuletzt erhal­ten Fir­men­kun­den neben dem attrak­ti­ven Ver­kaufs­wert von reAN­GEL für ihr Umwelt-Enga­ge­ment ein offi­zi­el­les CO2-Nach­hal­tig­keits­zer­ti­fi­kat. Aktu­ell bie­tet reAN­GEL die­sen Ser­vice bereits in fünf euro­päi­schen Län­dern an.

Kon­takt:
Recy­cling Angel GmbH
Phil­ip Nissen
Brook­tor­kai 15/16
20457 Hamburg
Tel: +49 (40) 609 464 560
Fax: +49 (40) 609 464 561
info@recyclingangel.de
www.reangel.de

Über den Inno­va­ti­ons­star­ter Fonds Hamburg
Der Inno­va­ti­ons­star­ter Fonds Ham­burg inves­tiert Risi­ko­ka­pi­tal in jun­ge inno­va­ti­ve Ham­bur­ger Unter­neh­men, um deren For­schungs- und Ent­wick­lungs­tä­tig­keit zu stär­ken. Vor­ge­se­hen sind offe­ne Betei­li­gun­gen an Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten bis zu einer Höhe von maxi­mal 1 Mio. EUR. Inves­to­ren des Fonds sind zu glei­chen Tei­len die Freie und Han­se­stadt Ham­burg sowie der Euro­päi­sche Fonds für regio­na­le Ent­wick­lung (EFRE-Fonds). Das Fonds­vo­lu­men beträgt 12 Mio. EUR. Mit dem Manage­ment des Fonds ist die Inno­va­ti­ons­star­ter Ham­burg GmbH betraut, eine 100%ige Toch­ter der Ham­bur­gi­schen Inves­ti­ti­ons- und Förderbank.

Kon­takt:
Doreen Huhle
Inno­va­ti­ons­star­ter Ham­burg GmbH
c/o IFB Hamburg
Besen­bin­der­hof 31
20097 Hamburg
Tel.: +49 40 657980592
huhle@innovationsstarter.com
www.innovationsstarter.com