Monthly Archives :

Juli 2017

Rückschau: Auftaktveranstaltung Innovationsstarter Fonds Hamburg II

Rückschau: Auftaktveranstaltung Innovationsstarter Fonds Hamburg II 150 150 Innovationsstarter

Vielen Dank an alle Sprecher, Aussteller und Teilnehmer unserer Auftaktveranstaltung zum Innovationsstarter Fonds Hamburg II! Etwa 200 Teilnehmer kamen am vergangenen Freitag im Ehemaligen Hauptzollamt Hafen Hamburg zusammen um den offiziellen Startschuss zu geben.

Eines der Highlights war die Rede des Wirtschaftssenator Frank Horch, der die Bedeutung von Innovationen und Gründungen für die Stadt Hamburg betonte. Ralf Sommer, Vorstandsvorsitzender der IFB Hamburg, gab im Anschluss einen Überblick über die vielfältigen Angebote der IFB im Bereich Innovationsförderung, bevor Heiko Milde, Geschäftsführer der IFB Innovationsstarter GmbH, die Pläne für den Innovationsstarter Fonds Hamburg II und die bereits mit diesem Fonds getätigten Investments in Cloudplan, HQLabs und KSK Diagnostics vorstellte. Eine anschließende Podiumsdiskussion zwischen Heiko Milde, Matthias Schmittmann (Gründer und Geschäftsführer bentekk GmbH) und Peter E. Braun (Business Angel & Serial Entrepreneur) rundete das Veranstaltungsprogramm ab.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer Zeit sich in toller Atmosphäre zu vernetzen und mit ausstellenden Startups aus dem InnoRampUp- und Fonds-Portfolio der IFB Innovationsstarter GmbH ins Gespräch zu kommen (Cloudplan, KSK Diagnostics, HQLabs, eBlocker, Loodse, Nect, Ovy, Sharemagazines, Sofaconcerts, Spherie und Viewlicity).

Wir danken allen Mitwirkenden und Gästen!

Hier geht es zu einem ausführlichen Artikel auf hamburg-startups.net.
Fotos: © Mathias Jäger, Hamburg Startups

Diese InnoRampUp-Teams sind im zweiten Quartal 2017 gestartet!

Diese InnoRampUp-Teams sind im zweiten Quartal 2017 gestartet! 150 150 Innovationsstarter

Wir freuen uns, dass im zweiten Quartal 2017 drei Startups von sich überzeugen konnten und eine Zusage zur InnoRampUp-Förderung erhalten haben! Diese drei Startups gehen nun an den Start: Nect, Synergeticon und bmg Bauwerk Monitoring

Nect GmbH

Nect ist der Generalschlüssel für die digitale vernetzte Welt. Zunächst wird durch Nect der Zugang zu Kundenportalen und Apps von regulierten Unternehmen (z.B. Versicherungen) vereinfacht. Mit Nect ist es möglich jedes Kundenportal sofort, mit nur einem simplen Touch auf dem Smartphone zu nutzen. Komplexe Registrierungs- und KYC-Prozesse fallen dabei für den Kunden komplett weg – er kann alles sofort und digital erledigen und ist dabei mit Nect weit über aktuellen Standards geschützt.

In 2016 wurde das Konzept in Zusammenarbeit mit 10 namenhaften (u.a. DAX Unternehmen) validiert. In 2017 konnten wir einige Awards gewinnen und damit auch eine öffentliche Validierung erreichen. Im Mai 2017 wurde die Nect GmbH offiziell gegründet.

Mit InnoRampUp realisieren wir unser digitales Identifizierungsmodul, mit dem der Nutzer bei der “Übergabe des Generalschlüssels” einmalig und nutzerfreundlich im Einklang mit den aktuell und zukünftigen gültigen Verordnungen sowie Gesetzen (z.B. eIDAS, PSD2, EU-DSGVO, etc.) identifiziert (KYC) werden kann. read more