Die P3 group, führende Unternehmensberatung im Bereich der Elektromobilität, hat sich diese Woche an der Custom Cells, einem Lithium-Akkumulatoren Hersteller für spezielle Anwendungen beteiligt und übernimmt die Anteile der Altgesellschafter.

Die Custom Cells stellt seit 2012 kundenspezifische Elektrodenfolien, spezielle wieder aufladbare Lithium-Batterien her und assembliert Batteriesysteme für Nischenmärkte. Mit einer strategischen Beteiligung möchte die P3 group das überzeugende Geschäftsmodell der Custom Cells unterstützen, Synergien heben und die eigenen Märkte erweitern.

„Aus dem derzeitigen Kostenkampf bei Batterie-Zellen kann schon bald ein Leistungskampf werden. Mit der Beteiligung haben wir schon sehr früh einen Zugang zu Technologien und Kleinserien, um die nächste Generation von Lithium-Akkumulatoren kennen zu lernen. Damit stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit im stark umkämpften Elektromobilitätsmarkt“, so Dr. Christoph Theis, Gründer und Geschäftsführer der Unternehmensberatung P3 group.

Die Anforderungen an individuelle Lithium-Batterien übersteigen die Fähigkeiten einer Standardzelle in vielen spezifischen Bereichen bei weitem. In der Medizintechnik beispielsweise sollen leistungsfähige, autoklavierbare Operationsinstrumente ohne Stromkabel betrieben werden, um den Chirurgen bei der OP nicht zu behindern – ohne hochtemperaturstabile Zellen kaum zu bewältigen. Auch in der Luftfahrt nimmt die Bedeutung von individuellen Zellen stetig zu – hohe Sicherheitsanforderungen können mit Standardmaterialien nicht erreicht werden. Aber auch der Anwendungsbereich von Drohnen könnte sich durch neue Batterieelektroden mit höherer Energiedichte komplett neu definieren.

Keep Reading →