Die P3 group, führende Unternehmensberatung im Bereich der Elektromobilität, hat sich diese Woche an der Custom Cells, einem Lithium-Akkumulatoren Hersteller für spezielle Anwendungen beteiligt und übernimmt die Anteile der Altgesellschafter.

Die Custom Cells stellt seit 2012 kundenspezifische Elektrodenfolien, spezielle wieder aufladbare Lithium-Batterien her und assembliert Batteriesysteme für Nischenmärkte. Mit einer strategischen Beteiligung möchte die P3 group das überzeugende Geschäftsmodell der Custom Cells unterstützen, Synergien heben und die eigenen Märkte erweitern.

„Aus dem derzeitigen Kostenkampf bei Batterie-Zellen kann schon bald ein Leistungskampf werden. Mit der Beteiligung haben wir schon sehr früh einen Zugang zu Technologien und Kleinserien, um die nächste Generation von Lithium-Akkumulatoren kennen zu lernen. Damit stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit im stark umkämpften Elektromobilitätsmarkt“, so Dr. Christoph Theis, Gründer und Geschäftsführer der Unternehmensberatung P3 group.

Die Anforderungen an individuelle Lithium-Batterien übersteigen die Fähigkeiten einer Standardzelle in vielen spezifischen Bereichen bei weitem. In der Medizintechnik beispielsweise sollen leistungsfähige, autoklavierbare Operationsinstrumente ohne Stromkabel betrieben werden, um den Chirurgen bei der OP nicht zu behindern – ohne hochtemperaturstabile Zellen kaum zu bewältigen. Auch in der Luftfahrt nimmt die Bedeutung von individuellen Zellen stetig zu – hohe Sicherheitsanforderungen können mit Standardmaterialien nicht erreicht werden. Aber auch der Anwendungsbereich von Drohnen könnte sich durch neue Batterieelektroden mit höherer Energiedichte komplett neu definieren.

Die P3 Tochter „P3 automotive GmbH“ hat sich besonders der Elektromobilität verschrieben und sieht das Potential von spezialisierten Batterie-Zellen besonders in der Automobilindustrie. In dieser Branche könnten individualisierte Batterie-Zellen schon bald zeigen, dass angepasste Zelleigenschaften wettbewerbsrelevante Faktoren und ein Unterscheidungsmerkmal zwischen unterschiedlichen Automobilherstellern oder Automodellen sein werden.

„Mit P3 haben wir einen hervorragenden Partner für Custom Cells gefunden“, freut sich Torge Thönnessen, Gründer und Geschäftsführer des Batterieherstellers. „Die Unterstützung und die Investitionszusagen der P3 ermöglichen es uns, den Ausbau der Produktionskapazitäten voran zu treiben und an strategischen Projekten zu partizipieren, um unser einmaliges Geschäftskonzept weiter zu etablieren und um neue Kunden zu gewinnen.“

„Mit dem Ausstieg als Investor ermöglichen wir CCI, mit der P3-Gruppe die nächste Wachstumsphase einzuleiten“, erklärt Dr. Andreas Jerschensky, Head of Corporate Development / M&A bei der ALTANA AG, die den Aufbau des Unternehmens zusammen mit dem Innovationsstarterfonds Hamburg (IFH) und dem High-Tech Gründerfonds unterstützt hatte. „Gleichzeitig freuen wir uns, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit CCI in verschiedenen Innovationsprojekten fortzusetzen.“

Dörte Bunge, Investment Managerin beim Innovationsstarter Fonds Hamburg, freut sich, „dass sich die Custom Cells durch das strategische Investment der P3 Group eine hervorragende Ausgangsposition für das weitere Unternehmenswachstum geschaffen hat. Wir wünschen dem Team von Custom Cells weiterhin viel Erfolg.“

Staatsrat Dr. Rolf Bösinger ergänzt: „Dem Hamburger Senat ist es ein großes Anliegen, die Rahmenbedingungen in der Hansestadt so zu gestalten, dass man „Gründung wagen“ kann. Innovationsstarter Fonds Hamburg – das ist ein guter Name für eine gute Förderung: Wer ein innovatives Unternehmen gründen will, braucht neben einer zündenden Idee, Kreativität, Mut und erste Mittel zum Durchstarten. Der heutige Verkauf ist ein Beleg dafür, wie gut das funktioniert!“

Dr. Frank Hensel, Senior Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds, ist überzeugt: „Mit der P3 Group hat die CCI nicht nur einen sehr guten strategischen Partner für das Wachstum der Produktionskapazitäten gefunden, sondern auch eine hervorragende Adresse, um die eigenen Technologien stärker am Markt zu platzieren. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Investment eine zukunftsträchtige Technologie auf den Weg bringen konnten und nun einen profitablen Exit realisiert haben.“

Über Custom Cells Itzehoe GmbH
Custom Cells entwickelt und produziert Energiespeichersysteme, Lithium-Akkumulatoren und Zwischenprodukte nach speziellen Anwenderanforderungen für Nischenmärkte. Mit modernsten Komponenten und Zellbau-Technologie können anspruchsvollste Kundenbedürfnisse durch gezielte Auslegung und Optimierung auf Chemie-, Zell- und Modulebene erfüllt werden. Custom Cells wurde 2012 als Spin Off aus dem Fraunhofer Institut für Siliziumtechnologie gegründet und konnte sich seitdem mit etwa 250 Kunden in über 30 Ländern stark etablieren. Dazu greift Custom Cells auf über 16-Jährige Erfahrung und Lizenzen der Fraunhofer Gesellschaft zurück.

Über P3 group GmbH
Die P3 group wurde 1996 in Aachen als Spin-Off des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnologie gegründet. Sie ist heute an 40 Standorten in 15 Ländern vertreten und arbeitet erfolgreich mit über 3.000 Mitarbeitern in den Branchen Automobil, Luftfahrt, Telekommunikation, Public Sector und Energie.
Als ein führender, international tätiger Anbieter von Beratungs-, Ingenieur- und Testing-Dienstleistungen entwickelt P3 neue innovative Lösungen für die komplexen technischen Herausforderungen der heutigen Zeit und betreut seine Kunden von der Beratung bis zur kompletten Umsetzung.

Über ALTANA
ALTANA ist global führend in reiner Spezialchemie. Die Unternehmensgruppe bietet innovative, umweltverträgliche Speziallösungen für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Verpackungsindustrie, die Kosmetikbranche sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente. Die vier Geschäftsbereiche von ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants, nehmen in ihren Zielmärkten jeweils führende Positionen hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.
Die ALTANA Gruppe hat ihren Sitz in Wesel am Niederrhein und verfügt über 48 Produktionsstätten sowie über 50 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 6.000 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro. Davon fließen jedes Jahr rund 6 Prozent in die Forschung und Entwicklung. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.
www.altana.de

Über den Innovationsstarterfonds Hamburg
Der Innovationsstarter Fonds Hamburg investiert Risikokapital in junge innovative Hamburger Unternehmen, um die Hamburger Startup-Szene zu stärken und zum Aufbau aussichtsreicher Unternehmen beizutragen. Vorgesehen sind offene Beteiligungen an Kapitalgesellschaften bis zu einer Höhe von maximal 1 Mio. EUR. Investoren des Fonds sind zu gleichen Teilen die Freie und Hansestadt Hamburg sowie der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Mit dem Management des Fonds ist die IFB Innovationsstarter GmbH betraut, eine 100%ige Tochter der Hamburgischen Investitions- und Förderbank.

Über HTGF
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Volumen von rund 820 Mio. EUR in drei Fonds finanziert er junge innovative Technologie Startups und unterstützt sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Thematisch ist die Aufstellung breit. Die drei Investmentteams fokussieren sich auf hardwarenahe Ingenieurwissenschaften, Life Science, Chemie und Material Science sowie Software, Media und Internet. Die Investoren des Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW sowie namhafte Wirtschaftsunternehmen.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Custom Cells Itzehoe GmbH
Herr Torge Thönnessen
+49 (0) 4821 133 92 02
+49 (0) 160 90 90 21 00
contact@customcells.de
http://www.customcells.de/

P3 group GmbH
Herr Markus Hackmann
Am Kraftversorgungsturm 3
52070 Aachen
Mobil: +49 163 753 36 12
Fax: +49 (0) 711 252 749 63
info@p3-group.com
https://www.p3-group.com/

IFB Innovationsstarter GmbH
Dörte Bunge
Besenbinderhof 31
20097 Hamburg
Tel: +49 40 65 79 805 – 95
Fax: +49 (228) 823 000-93
bunge@innovationsstarter.com
www.innovationsstarter.com

High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Dr. Frank Hensel
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel: +49 (228) 823 001-00
Fax: +49 (228) 823 000-50
info@high-tech-gruenderfonds.de
www.high-tech-gruenderfonds.de

Download Pressemitteilung