Nach dem Motto „No Talk, All Action!“ wird von Freitag bis Sonntag aus einer Idee ein Prototyp entwickelt.

Am ersten Juliwochenende werden etwa 125 Teilnehmer in Hamburgs neu eröffnetem betahaus an der Umsetzung konkreter Geschäftsideen arbeiten. Jeder Teilnehmer kann zu Beginn seine Idee einbringen, anschließend wird abgestimmt, welche Projekte vielversprechend sind und an diesem Wochenende konkretisiert zu einer aussichtsreichen Geschäftsidee werden sollen. Dabei stehen den hierfür gebildeten Teams erfahrene Mentoren zur Seite. Teilnehmer sind vor allem Entwickler, Designer, Geschäftsleute und Studenten. Am Sonntag werden die Ergebnisse einer Jury präsentiert. Die Gewinner erhalten Sachpreise, die das Gründen nach dem Event erleichtern sollen.

Startup Weekend ist eine non-profit Organisation mit Sitz in Seattle und ein internationales Phänomen: Mittlerweile fanden über 1050 Events mit etwa 100.000 Teilnehmern statt. Die Veranstaltungen werden von Freiwilligen organisiert, die gemeinsam mit Sponsoren den Unternehmergeist bei tausenden Teilnehmern wecken. Die IFB Hamburg unterstützt das Hamburger Startup Weekend als Sponsor.

Die Startup Weekend findet vom 04. Juli bis zum 06 Juli im betahaus Hamburg statt. Zahlende Besucher können am Sonntagabend die finalen Präsentationen im Stadtteil Sternschanze mitverfolgen. Nähere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Startup Weekend Hamburg.