Vielen Dank an alle Sprecher, Aussteller und Teilnehmer unserer Auftaktveranstaltung zum Innovationsstarter Fonds Hamburg II! Etwa 200 Teilnehmer kamen am vergangenen Freitag im Ehemaligen Hauptzollamt Hafen Hamburg zusammen um den offiziellen Startschuss zu geben.

Eines der Highlights war die Rede des Wirtschaftssenator Frank Horch, der die Bedeutung von Innovationen und Gründungen für die Stadt Hamburg betonte. Ralf Sommer, Vorstandsvorsitzender der IFB Hamburg, gab im Anschluss einen Überblick über die vielfältigen Angebote der IFB im Bereich Innovationsförderung, bevor Heiko Milde, Geschäftsführer der IFB Innovationsstarter GmbH, die Pläne für den Innovationsstarter Fonds Hamburg II und die bereits mit diesem Fonds getätigten Investments in Cloudplan, HQLabs und KSK Diagnostics vorstellte. Eine anschließende Podiumsdiskussion zwischen Heiko Milde, Matthias Schmittmann (Gründer und Geschäftsführer bentekk GmbH) und Peter E. Braun (Business Angel & Serial Entrepreneur) rundete das Veranstaltungsprogramm ab.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer Zeit sich in toller Atmosphäre zu vernetzen und mit ausstellenden Startups aus dem InnoRampUp- und Fonds-Portfolio der IFB Innovationsstarter GmbH ins Gespräch zu kommen (Cloudplan, KSK Diagnostics, HQLabs, eBlocker, Loodse, Nect, Ovy, Sharemagazines, Sofaconcerts, Spherie und Viewlicity).

Wir danken allen Mitwirkenden und Gästen!

Hier geht es zu einem ausführlichen Artikel auf hamburg-startups.net.
Fotos: © Mathias Jäger, Hamburg Startups