moovel Group, ein Tochterunternehmen der Daimler AG, gibt die vollständige Übernahme der Familonet GmbH mit Sitz in Hamburg bekannt. Das Team von Familonet verstärkt ab sofort das moovel Entwicklungsteam am Standort Hamburg. Die Familonet App mit 2 Millionen registrierten Nutzern wird auch in Zukunft angeboten.

moovel schafft ein Betriebssystem für urbane Mobilität, das Zugang zu unterschiedlichen Mobilitätsangeboten bietet – inklusive Buchung und Bezahlung. Dafür kombiniert die kostenlose App für iOS und Android Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs sowie car2go, mytaxi, Mietfahrräder und Züge der Deutschen Bahn. Die meisten Angebote können direkt in der App gebucht und bezahlt werden. Durch die Übernahme des mehrfach ausgezeichneten Mobile-Unternehmens Familonet – Anbieter der gleichnamigen App, die mit intelligenten Geolocation-Funktionen Familien und Gruppen von Freunden, Mitbewohnern oder Kollegen weltweit die Kommunikation im Alltag erleichtert – können Kompetenzen in den Bereichen Geofencing und Live Locating genutzt werden, um Lösungen für die urbane Mobilität der Zukunft zu entwickeln. Gleichzeitig baut die moovel Group mit der Übernahme des 13-köpfigen Familonet Teams ihren Hamburger Standort aus. „Die Expertise und Kompetenzen von Familonet sind eine ideale Ergänzung für das moovel Entwicklungsteam am Standort Hamburg. Sowohl die Mobile Geolocation-Technologie als auch das Team von Entwicklern mit Location-Expertise sind ein großer Zugewinn für moovel“, betont Dr. Oliver Wahlen, Chief Technology Officer der moovel Group. Das Hamburger moovel Team wächst damit auf knapp 40 Mitarbeiter. Deutschlandweit und in den USA arbeiten insgesamt über 250 Menschen bei moovel.

Im Zuge der Übernahme von Familonet durch moovel hat der Innovationsstarter Fonds Hamburg seine Beteiligung an Familonet erfolgreich veräußert. „Für den Standort Hamburg ist es eine weitere sehr gute Nachricht, dass ein renommiertes Unternehmen wie moovel seine Präsenz in Hamburg festigt. Es zeigt, dass Hamburg zunehmend für Investoren als auch Startups an Attraktivität gewinnt.“, sagt Gencer Sahin, Investment Manager beim Innovationsstarter Fonds Hamburg.

Erfolgreiche Familonet App wird weiterhin in App Stores weltweit angeboten
Familonet wurde 2012 von Hauke Windmüller, Michael Asshauer und David Nellessen gegründet, 2014 mit dem MobileTech Award und dem Webfuture Award als eines der innovativsten deutschen Mobile-Unternehmen ausgezeichnet sowie 2016 von Google zu einer der besten Apps im Google Play Store gekürt. Die Familonet App wird von rund 2 Millionen registrierten Usern weltweit genutzt. Kernmärkte sind Deutschland, USA, Brasilien, Indien und die Türkei. Die Familonet App wird auch weiterhin in den App Stores weltweit angeboten.

moovel Group agiert als Partner von Städten und Verkehrsverbünden
In Deutschland und den USA nutzen 2,9 Millionen Menschen die Produkte moovel App und moovel transit. Im ersten Halbjahr 2017 wurden insgesamt mehr als 10 Millionen Transaktionen über moovel Apps vorgenommen. Mit dem Produktportfolio moovel transit bietet die moovel Group White Label-Lösungen für Verkehrsverbünde und -unternehmen weltweit und ist Marktführer in den USA. Seit Mai 2017 kommt die White Label-Anwendung erstmals in Deutschland bei dem Karlsruher Verkehrsverbund zum Einsatz.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

IFB Innovationsstarter GmbH
Gencer Sahin
+49 40 657 98 05 96
sahin@innovationsstarter.com
www.innovationsstarter.com

moovel Group GbmH
Michael Kuhn
+49 160 8614 768
michael.kuhn@moovel.com
www.moovel-group.com

Familonet GmbH
Hauke Windmüller
hauke.windmueller@familo.de
https://www.familo.net/de/

Download Pressemitteilung